Romane

VMK_Coverfassung.jpg

Vater, Mutter, Kind

Nach der unerwarteten Trennung von ihrem Mann wagt Anja mit Tochter Mina einen Neuanfang. Sie bezieht ein altes Siedlungshäuschen, organisiert sich eine Tagesmutter und lernt Karsten kennen, der sie endlich wieder zum Lachen bringt.

Doch immer deutlicher klopft die Vergangenheit an ihre Tür: Vor elf Jahren ist aus dem Haus ein Kind spurlos verschwunden. Tagesmutter Nerina und ihr Sohn können sich gut an den Vorfall erinnern. Aber sagen sie die ganze Wahrheit? Warum wird Nerina von Tag zu Tag nervöser? Selbst Karsten scheint ein Geheimnis zu verbergen. Und wonach sucht die Mutter des vermissten Kindes so verzweifelt auf dem Dachboden des Hauses? Je mehr Anja versucht, Klarheit zu gewinnen, desto dichter wird der Nebel. Ist sie mit ihrem Umzug direkt in die Fänge von Verbrechern geraten? Verschwindet Mina bald als nächstes?

Bei diesem Roman handelt es sich um eine Neuauflage des bereits im Knaur Verlag erschienenen und inzwischen vergriffenen Titels „Unglücksspiel“.

Ab sofort bei Amazon.

Auch als Taschenbuch erhältlich unter der ISBN: 978-3-753-40623-7

Lügentanz

“Liebst du mich noch?” Als Michaela Michalsen ihrem Mann David diese Frage stellt, rechnet sie nicht mit einem „Nein“. Oder gar damit, dass er sich von ihr trennen will. Liegt es am Schock über seine Antwort, dass ihr die Erinnerung an ein wichtiges Telefonat fehlt, bei dem es um ihre eigene Tochter ging? Als David wenig später das Gespräch über Liebe abstreitet, zweifelt Michaela endgültig an ihrem Verstand.

 

Kehren die Aussetzer zurück, die sie vor 12 Jahren schon im Griff hatten? Oder spielt ihr Mann ein falsches Spiel? Will er sie in den Wahnsinn treiben? Loswerden? Und wenn ja, warum?

Dieses Buch ist derzeit nicht lieferbar. Die Rechte daran liegen wieder bei mir, ich werde es daher demnächst als eBook und Taschenbuch neu herausbringen.

c9309940ecc3725f2686992b58b2781e9923b4cb
HirnGesp_ECover_NEU200421.jpg

Hirngespenster

Ein Unfall. Und dann das böse Erwachen. 

 

Als Silvie nach einem Sturz zu sich kommt, ist die einst so lebenslustige Frau gefangen in ihrem eigenen Körper. Zwar lebt sie mit ihrem Mann und ihren Söhnen in ihrem früheren Zuhause. Doch die Frau, die sie so liebevoll pflegt, hat Silvie über Jahre als gefährliche Rivalin gesehen.
Wie konnte es dazu kommen? Und wo steckt eigentlich Anna? Silvies Schwester, die seit Jahren kurz vor einem Zusammenbruch stand, scheint verschwunden. Ist sie etwa im Gefängnis? Oder in der Psychiatrie?
Erst allmählich erlangt Silvie ihre alten Fähigkeiten zurück und hegt bald einen schrecklichen Verdacht.

Neuauflage! Dieser Roman ist bereits im Knaur Verlag unter demselben Titel erschienen.

Ab sofort bei Amazon.

Auch als Taschenbuch erhältlich unter der ISBN: 978-3-753-41695-3

 

Kurzkrimis & Anthologien

Hier finden Sie eine Auswahl meiner Kurzgeschichten, die in erfolgreichen Anthologien erschienen sind.

18 Morde 2.jpg

In 18 Morden um die Welt

2021

Zwanzig Autorinnen erzählen als Hommage an Jules Vernes von Tatorten aus der ganzen Welt.
Da geht es um den Ravenmaster, der sich um die Raben im Londoner Tower kümmert. Um Sarah, die mit einem Katamaran in der indonesischen Inselwelt kreuzt. Oder um zwei schwarz-weiße Paare in Ghana. Dann um einen Schönheitschirurgen und seinen Patienten in Neu-Dehli. Um die Silvesterreise eines Paares nach Rio de Janeiro. Kann man sich vorstellen, dass es im Wiener Burgtheater hinter der Bühne leidenschaftlicher zugeht als auf ihr? Und schließlich: Was ist der berühmteste Cold Case Australiens?

Eine Reise rund um den Erdball, infiziert vom Lese-Virus, aber völlig Corona-frei!


Der Titel meiner Geschichte heißt "Johannistagstod oder Zwei Fliegen mit einer Klappe" und spielt im zauberhaften Island.

 Leinpfad Verlag. ISBN 978-3-9457-8271-2