Leipziger Buchmesse 2015

Zunächst einmal möchte ich all jenen danken, die Fotos von mir oder für mich gemacht haben – ich gehöre einfach zu den Menschen, die nie daran denken, oder zumindest viel zu selten! Dabei ist die Leipziger Messe so schön – ich liebe die Eingangshalle, es ist alles “unter einem Dach”Als Alice, wobei das hier danach klingt, als sei es mickrig klein, was natürlich überhaupt nicht der Fall ist. Die Wege sind einfach kürzer – sich hier über den Weg zu laufen ist zumindest viel wahrscheinlicher als in Frankfurt. Als wer man sich dann über den Weg läuft, weiß man bei mir nie so genau, da ich nicht nur als Ivonne Keller auf der Messe bin, sondern (wie man hier links auf dem Namensschild sieht) auch als Alice Golding.

Rotunde zwei Schirme

 

 

 

 

Der Freitag begann mit zwei Veranstaltungen in Halle 3 und 5. In der eBook-Lounge las ich aus meinem neuen Roman LÜGENTANZ, anschließend eilte ich zu einer Podiumsdiskussion zum Thema “Verlag oder Selfpublishing . gibt es einen goldenen Mittelweg?” Hier ein paar Eindrücke:

IMG_7516 IMG_7511Lesung Lügentanz 2 Lesung LügentanzIMG_7507 IMG_7508 IMG_7510
mit Caro

Podiumsdiskussion Kerstin

 

 

 

 

 

 

(Fotos: Kerstin Hornung)

Der Abend fand seinen krönenden Abschluss bei einer Häppchenlesung im Restaurant Pascucci zusammen mit meinen Kolleginnen Katrin Koppold, Marah Woolf, Emily Bold, Kira Gembri, Nikola Hotel, Hannah Siebern, Dana Graham und Eileen Janket. Vielen Dank für die Fotos an Jil Aimeé Bayer.

Es war ein grandioser Tag!

Häppchenlesung 4 Häppchenlesung 3Häppchenlesung 2Häppchenlesung mit Brille Häppchenlesung 1 Bild Häppchenlesung von Helen Reményi

Podiumsdiskussion auf der LBM zum Thema “Self-Publisher oder Verlagsautor: Gibt es einen goldenen Weg?”

Ich freue mich sehr, dass ich zu dieser Diskussion eingeladen wurde, denn diese Fragestellung betrifft mich als Autorin, die “nebenher” auch als Selfpublisherin veröffentlicht, unmittelbar.

Zusammen mit den Autoren Titus Müller (Heyne, Blessing) und Karl Olsberg (Berlin Verlag, Aufbau) werde ich über dieses Thema diskutieren.

“Besteht unter Autoren eine Zwei-Klassen-Gesellschaft? Wie sieht der Arbeitsalltag von Verlagsautoren und Self-Publishern aus? Welche Vorurteile gibt es und sind diese begründet? Diesen Fragen widmen sich bekannte Vertreter aus den Reihen der Verlagsautoren und Self-Publisher. Eine offene Diskussion wird den Zuhörern ein Bild darüber geben, welche Vor- und Nachteile es gibt und welche Chancen sich für Autoren ergeben.” (Epubli, Veranstalter der Podiumsdiskussion)

Buchmesseeindrücke FBM 2014

Diese Frankfurter Buchmesse war etwas ganz Besonderes für mich – es werden hier noch einige Impressionen folgen. Eines meiner ganz klaren Highlights (neben dem Kennenlernen von MC Fitti …) war der Moment, in dem ich spontan von dem Team der Buchhandlung Greuter aus Rottweil (www.buch-greuter.de) gebeten wurde, doch ganz kurz mal etwas zu meinem Roman in die Kamera zu erzählen. Das Engagement dieser Buchhandlung hat mich sehr beeindruckt. Vielen Dank für diese tolle Gelegenheit.

Quelle: Youtube / Buchhandlung Greuter aus Rottweil