Und dann war da noch…der Regio Chicklit Wettbewerb

Eine Sache habe ich ja völlig vergessen:
Neobooks hatte im Sommer einen Wettbewerb unter dem Motto ‘Stadt-Land-Frau’ ausgeschrieben. Es winkte eine Veröffentlichung in einer Anthologie UND – das reizte mich besonders – die Veröffentlichung als Hörbuch.
Hm, dachte ich, was kann man da schreiben? Die Vorgabe war klar: Junge Frau, Beziehungstatus kompliziert, regionaler Bezug, möglichst viele Verwicklungen.

….meine Geschichte ‘Ohne Frühstück ins Bett’ (unten in der Mitte) stand nach ein paar Tagen… 🙂

Der Jury, bestehend aus dem audio media verlag, gofeminin, LovelyBooks und Wettbewerbspatin Elisabeth Kabatek hat sie gefallen und wurde zusammen mit neun anderen Geschichten für eine Veröffentlichung ausgewählt.

Ich freue mich!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.