Makronen, Misteln, Meuchelmord

Meine Geschichte in dieser Anthologie, die gerade druckfrisch erschienen ist, heißt „Ein Slip für den Nikolaus“.


Richard – seines Zeichens Handwerker mit einem miserablen Gehalt – wittert am Nikolausabend seine Chance, seine finanziellen Verhältnisse im schicken Sachsenhäuser Wohnviertel bei Familie Schönefeld aufzubessern. Immerhin hat er dieses günstige Nikolauskostüm ergattern können und muss nur noch den „echten“ Nikolaus überwältigen, der an diesen Abend beim Junior Geschenke abliefern soll. Das klappt auch soweit. Leider hat Richard nicht mit dem Widerstand von Hausherrin Brigitte gerechnet, die ganz andere Pläne mit dem Nikolaus hatte.

ISBN 978-3-426-52355-1, erschienen bei Droemer Knaur.