Hessisch kriminelle Weihnacht

 

Versprechen oder Verbrechen. Küche oder Kittchen. Duft oder Schuft. Verheißungsvolle Köstlichkeiten aus hessischer Küche schließen verhängnisvolle Leidenschaften und verruchte Gewohnheiten nicht aus, nicht einmal zur Weihnachtszeit. Gerade dann tauchen die 24 Autorinnen und Autoren besonders genüsslich die Feder in die Tinte und wetzen die Messer. Sie verwickeln Boeuf Bourgignon, Diebchen mit Duckefett, Bethmännchen, Bratapfelcookies und andere Besonderheiten der Regionen Hessens in kriminelle Handlungen, und niemand kann sie stoppen. Viel Vergnügen beim Lesen, Nachkochen, Backen und mörderisch guten Appetit!

Die Anthologie ist im Wellhöfer Verlag erschienen und kostet 12,95 Euro. Darin findet ihr zu jedem Kurzkrimi ein Rezept. Ratet mal, welches ihr bei meinem Beitrag „Bet‘ Männchen“ finden werdet?
Die Geschichte spielt im Frankfurter Rotlichtmilieu. Um dafür zu recherchieren habe ich an der sensationellen Führung “Sex and the City” von Ulrich Mattner teilgenommen – sehr zu empfehlen!

Viel Spaß mit der Geschichte und guten Appetit!

ISBN: 978-3-95428-227-2