Main-Taunus-Krimipreis

Manche Dinge kommen im Leben einer Autorin wirklich überraschend. Zwar hatte ich im letzten Jahr meinen Krimi “Playa de Palma. Abgrundtief” zur Teilnahme am Main-Taunus-Krimipreis eingereicht, doch dann auch schon wieder vergessen.

Umso überraschender kam die Nachricht Mitte Mai, dass mein Roman unter den Nominierten sei.

Was soll ich sagen: Meine Geschichte um Levke Sönkamp und Jordi Barceló hat den zweiten Platz belegt. Darüber habe ich mich natürlich unbändig gefreut, genauso wie die beiden anderen Preisträger Susanne Kronenberg und stellvertretend Oliver Baier für eine Autorengruppe sich über ihre Preise gefreut haben.

Dieser Preis motiviert mich natürlich sehr, an Teil 2 weiterzuschreiten. Im September ist es soweit, dann erscheint “Serra de Tramuntana. Blutrot.”
Bald erfahrt ihr mehr dazu!