Weihnachtlich kriminell und romantisch

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

diesen Sommer habe ich geschrieben, was das Zeug hielt.
Dabei ist Schauriges und auch Romantisches herausgekommen.

Meine Geschichte in dieser Anthologie, die gerade druckfrisch erschienen ist, heißt „Ein Slip für den Nikolaus“.

Richard – seines Zeichens Handwerker mit einem miserablen Gehalt – wittert am Nikolausabend seine Chance, seine finanziellen Verhältnisse im schicken Sachsenhäuser Wohnviertel bei Familie Schönefeld aufzubessern. Immerhin hat er dieses günstige Nikolauskostüm ergattern können und muss nur noch den „echten“ Nikolaus überwältigen, der an diesen Abend beim Junior Geschenke abliefern soll. Das klappt auch soweit. Leider hat Richard nicht mit dem Widerstand von Hausherrin Brigitte gerechnet, die ganz andere Pläne mit dem Nikolaus hatte.

ISBN 978-3-426-52355-1, erschienen bei Droemer Knaur. 

Und hier ein neuer Roman unter meinem Pseudonym Stina Jensen erschienen ist:

Stell dir vor, Du wünschst dir etwas so sehr, und übersiehst dabei, was dir wirklich fehlt.

Sina wünscht sich sehnlichst ein Kind, allerdings driften sie und ihre Jugendliebe Nils momentan immer weiter auseinander. Nach einem Streit flüchtet sie in die vorübergehend leerstehende Wohnung ihrer Eltern und trifft im Haus auf die kleine Leila. Das marokkanische Mädchen scheint so kurz vor Weihnachten genauso einsam zu sein wie sie. Erst als sie Leilas Vater Elyas kennenlernt, wird Sina klar, dass sie das Mädchen keineswegs bedauern muss. Nach einer unfreiwilligen Schlittenfahrt würde sie selbst am liebsten jede freie Minute mit dem anziehenden jungen Witwer verbringen.

Mitten in dieses Gefühlschaos hinein sendet ihr Körper Signale, dass es mit einem Baby von Nils endlich geklappt haben könnte …

Eine herzerwärmende Weihnachtsromanze voller Winterknistern.

Das eBook erhaltet ihr zur Zeit noch für 2,99 Euro auf allen online-Plattformen, das Taschenbuch ist für 9,99 Euro unter der ISBN 978-3-748-14719-0