Dass ich das noch erleben darf …

Vermutlich hat jeder Schriftsteller, der am Anfang seiner Schreibkarriere steht, den einen großen Traum: „einfach nur veröffentlicht“ zu werden. Das eigene Buch in den Buchhandlungen zu wissen, es in Händen zu halten … dies ist mir glücklicherweise schon vor einigen Jahren bei einem renommierten Verlag gelungen. Inzwischen sind es drei Romane bei Knaur geworden, für die ich schon ganz wunderbare Rückmeldungen von euch bekommen habe. Danke dafür!

Ein weiterer Traum (vor allem einiger Leser, die immer wieder danach fragten): den eigenen Roman hören zu können. Und endlich ist es soweit:

Ab sofort könnt ihr meinen ersten Roman HIRNGESPENSTER als Hörbuch bei Audible erwerben.

Gelesen wird das Buch von der Schauspielerin und Sprecherin Vera Teltz – sie transportiert mir ihrer Stimme ganz wunderbar die Stimmung meines Romans. Ich bin wirklich begeistert und hoffe, es geht euch genauso!

(Foto: Audible)

 

„Vom Schreiben leben können“ – dieser Traum hat sich für mich erst erfüllt, als ich vor genau einem Jahr begann, Romane unter dem Pseudonym Stina Jensen selbst zu publizieren. Seither habe ich vier INSELfarben-Romane veröffentlicht, der fünfte Teil folgt noch in diesem Jahr.

 

 

 

 

 

Diesen Erfolg „Ein Jahr INSELfarben“ möchte ich gern mit meinen Leserinnen und Lesern feiern und verlose daher
jeweils 1 KINDLE PAPERWHITE & 1
 TOLINO SHINE 2 HD.

Was ihr dafür bis zum 30.7. tun müsst, erfahrt ihr hier.

(Es ist nicht schwer, ihr müsst mir nur eine Frage richtig beantworten. :))

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mitmacht und wünsche euch VIEL GLÜCK!

Das war’s von mir, habt einen schönen Sommer!

Ivonne Keller

HIRNGESPENSTER in der Hessenschau

Gestern, am 27.9., erhielt ich die aufgeregten Anrufe von Freunden und Verwandten, sie hätten mich in der Hessenschau gesehen :). Glücklicherweise gibt es Archive, in denen man verpasste Sendungen nachschauen kann!

Ein toller Bericht von Daye di Simoni über meinen Roman „Hirngespenster“.

Hessenschau

„Tödliche Türchen“ im Brauns Living

unnamed-11Zum zweiten Mal in diesem Jahr lese ich in einem meiner Lieblingsgeschäfte Bad Vilbels – mitten in Massenheim gelegen. Die Inhaberin Daniela Brauns und ihr Mann Olaf sind wundervolle Gastgeber und haben die letzte Lesung zu einem unvergesslichen Abend gemacht.
Das schrie natürlich nach einer Wiederholung – einmal, da mein Roman „Hirngespenster“ im September als Taschenbuch erschienen ist, zum anderen, weil zur gleichen Zeit der Leinpfad-Verlag die Anthologie „Tödliche Türchen“ mit meinem Kurzgeschichten-Beitrag „Vom Himmel hoch“ herausgebracht hat.
Haben Sie Lust auf eine weihnachtliche Geschichte in der Bad Vilbeler Wasserburg?
Hier geht es alles andere als beschaulich zu.

Reservierungen nimmt das Brauns Living entgegen – reservieren Sie rechtzeitig, wir sind bestimmt schnell voll.