Start einer Mallorca-Krimireihe

Wer mein Tun in den letzten zwei Jahren ein bisschen mitverfolgt hat, hat mitbekommen, dass es still um Ivonne Keller geworden ist. Nachdem ich den dritten Roman für Knaur geschrieben hatte, und der große Erfolg sich nicht einstellte, wagte ich den Versuch, als Selfpublisherin unter dem Pseudonym STINA JENSEN weiterzumachen

Ich begann eine „INSELfarben-Reihe„, die sich seither mehr als 100.000 Mal verkauft hat. Für eine Autorin gibt es nichts Schöneres, als wenn ihre Geschichten gerne gelesen werden – und da ich auch an der Spannung hänge, habe ich nun unter demselben Pseudonym eine Krimireihe begonnen, von der ich hoffe, dass sie von den Lesern ebenso gut angenommen wird.

Der erste Teil heißt „PLAYA DE PALMA: abgrundtief“ und spielt natürlich auf Mallorca.

Levke Sönkamp hat alles verloren. Auf Mallorca möchte sie noch einmal die Orte besuchen, an denen sie und ihr Mann Max besonders glücklich waren. Dabei trifft sie im idyllischen Valldemossa auf die neunzehnjährige, frisch verliebte Insa. Das Mädchen und ihr Freund erinnern Levke an sich selbst, als noch alles gut war in ihrem Leben.
Als Insa kurz darauf an der Playa de Palma tot aufgefunden wird, kann Levke nicht wie Chefinspektor Barceló an einen Selbstmord glauben. Wenigstens für diesen sinnlosen Tod muss es einen Schuldigen geben!
Gemeinsam mit Journalist Rafael macht sie sich auf die Suche nach dem wahren Grund, warum Insa sterben musste.

Schon bald steckt sie mitten in einem Verwirrspiel aus Lügen, Eifersucht und Missgunst …

Wer den Start der Reihe im März 2018 nicht verpassen möchte, kann sich einfach für meinen Stina-Jensen-Newsletter anmelden. Ich freue mich auf euch.